Das Energiewende-Projekt von NABU und BUND

Das „Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz“ zielt auf eine konstruktive Unterstützung der Energiewende – speziell des Ausbaus der Windenergie, der Freiflächenphotovoltaik und der Verteilnetze – ab. Um den Aus- und Umbau naturverträglich zu ermöglichen, bietet das Dialogforum allen Beteiligten Beratungen, Schulungen und Informationsmaterial.

Das Gemeinschaftsprojekt von BUND und NABU hat im September 2012 seine Arbeit aufgenommen. Im November 2018 bewilligte das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg die Verlängerung des Projekts bis 31. Dezember 2021.

Ihre Ansprechpartnerinnen
im Bereich Ausbau der Erneuerbaren Energien

franziska_janke-circle

Franziska Janke

Projektleiterin beim BUND
Franziska.Janke@bund.net
Telefon: 0711.62 03 06-27

Bereits während des Bachelorstudiums der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Uni Konstanz sowie des Masters in Humangeographie an der Uni Tübingen beschäftigte sich Franziska Janke mit einer nachhaltigen Entwicklung. Auch durch Praktika vertiefte sie ihre Kenntnisse im Bereich Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Umweltpolitik. Um selbst einen Teil dazu beitragen zu können, war ein Umweltverband ihr Wunscharbeitgeber. Das Projekt “Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz” lernte sie während eines Praktikums kennen und freut sich nun sehr, dieses in ihrer Heimat Baden-Württemberg aktiv mitgestalten zu können und die naturverträgliche Energiewende voranzubringen.

andrea_molkenthin-kessler_circle

Andrea Molkenthin-Keßler

Projektleiterin beim NABU
Andrea.Molkenthin-Kessler@NABU-BW.de
Telefon: 0711.966 72-42

Aufgewachsen in Nordhessen, studierte Andrea Molkenthin-Keßler in Gießen Geografie mit den Schwerpunkten Bodenkunde, Botanik und Landeskultur, fand ihren ersten Arbeitsplatz in einem Planungsbüro in Kassel, wo ihre beiden inzwischen erwachsenen Töchter zur Welt kamen und zog dann mit ihrer Familie nach Paderborn. Seit 1993 erstellte sie für das Büro für Freiraum- und Landschaftsplanung Bauleitpläne und Umweltberichte, Landschaftspläne und Landschaftspflegerische Begleitpläne. Seit Herbst 2016 wohnt sie zusammen mit ihrem Mann in Ludwigsburg und trägt nun in Baden-Württemberg dazu bei, die Energiewende naturverträglich voranzubringen.

… im Bereich Ausbau der Verteilnetze

Pia Schmidt

Pia Schmidt

Projektleiterin beim NABU
Pia.Schmidt@NABU-BW.de
Telefon: 0711.966 72-30

Pia Schmidt war als Beraterin in der freien Wirtschaft tätig, bevor sie 2019 zum NABU Baden-Württemberg kam. Beim NABU hat sie sich neben dem Volksbegehren Artenschutz auch beim Dialogforum Landwirtschaft und Naturschutz engagiert. Die Themen Kommunikation und Organisation mit den verschiedensten Akteur*innen ziehen sich wie ein roter Faden durch ihren Lebenslauf, genau wie das Interesse und die Leidenschaft zum Umwelt- und Naturschutz. So war sie bereits vor ihrer Tätigkeit für den NABU ehrenamtlich im Naturschutz aktiv. Um sich für den naturverträglichen Ausbau der Erneuerbaren Energien und Stromnetzen einzusetzen, pendelt sie von Karlsruhe aus in die Landeshauptstadt.

anette_reiber_circle

Annette Reiber

Projektleiterin beim BUND
annette.reiber@bund.net
Telefon: 0711.620 306-25

Aufgewachsen auf der Schwäbischen Alb, lebt Annette Reiber heute mit ihrer Familie mit zwei Kindern in Stuttgart. Nach ihrem Studium der Geografie mit dem Schwerpunkt Ökologie an der Universität Tübingen sowie dem Aufbau “Nachhaltiges Ressourcenmanagement” an der TU München, arbeitete sie von 2005 bis 2011 im Bereich Klima & Energie für Greenpeace Schweiz und den WWF in Zürich. Nun setzt sie sich für den naturverträglichen Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Stromnetze in Baden-Württemberg ein.