Veranstaltungsanmeldung

 

Exkursion zur Solarthermie- Anlage Crailsheim
Natur- und Klimaschutz im Einklang

Freitag, 28. Juni 2024, 14:00 Uhr auf der Solarthermie-Anlage Hirtenwiesen in Crailsheim.

Die Klimakrise stellt die zukünftige Energieversorgung vor große Herausforderungen. Baden- Württemberg hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2040 klimaneutral zu werden. Bis jetzt stammen jedoch nur unter 20% des Endenergieverbrauchs für Wärme aus Erneuerbaren Quellen. Die Stadt Crailsheim gehört zu den Vorreitern und gewinnt einen Teil der Wärme seit 2005 mit der Kraft der Sonne.
Doch liefert eine Solarthermie-Anlage auch im Winter Wärme? Kann die Wärme gespeichert werden und wie funktioniert eigentlich solare Nahwärme? Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns am 28. Juni im Rahmen einer Anlagenbesichtigung widmen.

Auch der Naturschutz findet dabei Berücksichtigung. Durch eine ökologische Flächengestaltung haben sich Trocken- und Halbtrockenrasen, Magerwiesen und Wildkräuter etabliert Vorbilder dazu lieferten Pflanzenarten und -kombinationen aus der Umgebung von Crailsheim.

Herr Proff von den Stadtwerken Crailsheim wird zum Einstieg einen Überblick über das Projekt und die Rolle der Solarthermie im Kontext der kommunalen Wärmeversorgung geben. Anschließend werfen wir gemeinsam mit Frau Maass (Landschaftsplanerin) und Bruno Lorinser (NABU Waiblingen, der das Vorhaben über das Wirtschaftsministerium gefördert hat) einen Blick auf die ökologische Gestaltung der Anlage.

 

Melden Sie sich für die Veranstaltung bitte unter folgendem Kontaktformular an:

     

    Foto: Bruno Lorinser